Category: History Surveys On Philosophy

By Michael Niehaus

Mord, Geständnis, Widerruf ist textual content, Kommentar und examine der Verhörprotokolle in einer Mordsache. Nach Abschaffung der Folter soll der Wagnermeister Jakob Sauter mit kommunikativen Mitteln zum Geständnis seiner Tat gebracht werden. Die Fragetaktik des Gerichts, Tonfall, Drohungen auf der einen, die Ausflüchte, Stockungen, Antwortverweigerungen des Inquisiten auf der anderen Seite - in ihrer vorbildlichen Genauigkeit geben die Protokolle das Beispiel einer Verhörsituation, in der sich Kommunikation und Gewalt heillos verschränken. Michael Niehaus arbeitet das Paradigmatische des Falles in essayistischer shape heraus und erzählt zugleich eine spannende Geschichte, die vom Leser durch die vollständige, chronologische Wiedergabe der Protokolle jederzeit nachvollzogen werden kann.

Show description

Read more

By Ripari Edoardo

los angeles dimensione postcristiana della «nova filosofia» di Giordano Bruno si inserisce nel piano di una riforma radicale dell’uomo, della sua interiorità, del cosmo verso cui innalziamo lo sguardo e di una società che, sconvolta dalla violenza delle guerre di religione, mostrava il volto più deleterio del cristianesimo armato. Il Nolano non è stato solo un mago, né semplicemente un filosofo, né soltanto un martire del libero pensiero. Ma, essenzialmente, un grande ‘riformista’, che in line with un profondo rinnovellamento antropologico ed epistemologico è stato filosofo e mago, e ha accettato, con eroica e teatrale serenità, il martirio di un rogo niente affatto spento.

Show description

Read more

By Gilles Emery O.P.,Matthew Levering

ISBN-10: 0198749635

ISBN-13: 9780198749639

ISBN-10: 0198808542

ISBN-13: 9780198808541

Aristotle in Aquinas's Theology explores the function of Aristotelian ideas, ideas, and topics in Thomas Aquinas's theology. each one bankruptcy investigates the importance of Aquinas's theological reception of Aristotle in a crucial theological area: the Trinity, the angels, soul and physique, the Mosaic legislation, grace, charity, justice, contemplation and motion, Christ, and the sacraments. often, the essays specialize in the Summa theologiae, yet some
range extra generally in Aquinas's corpus. For it slow, it has in particular been the impact of Aristotle on Aquinas's philosophy that has been the centre of awareness. might be in response to philosophical neo-Thomism, or maybe simply because this Aristotelian effect seems not essential to show, the position of
Aristotle in Aquinas's theology almost immediately gets much less theological awareness than does Aquinas's use of different specialists (whether Scripture or specific Fathers), in particular in domain names outdoor of theological ethics. certainly, in a few theological circles the impression of Aristotle upon Aquinas's theology isn't any longer good understood. Readers will come across the following the good Aristotelian issues, corresponding to act and efficiency, God as natural act, substance and injuries, energy and new release, swap and
motion, fourfold causality, shape and topic, hylomorphic anthropology, the constitution of intellection, the connection among wisdom and should, happiness and friendship, conduct and virtues, contemplation and motion, politics and justice, the easiest type of govt, and personal estate and the common
good. the 10 essays during this publication have interaction Aquinas's reception of Aristotle in his theology from numerous issues of view: historic, philosophical, and constructively theological.

Show description

Read more

By Kristina Eichler

ISBN-10: 3640722302

ISBN-13: 9783640722303

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Philosophie - Epochenübergreifende Abhandlungen, word: 2,0, Technische Universität Chemnitz (Institut für Pädagogik und Philosophie), Veranstaltung: used to be ist Kulturphilosophie?, Sprache: Deutsch, summary: Lange bestand die Sorge, dass die deutsche Bevölkerung zu einer artwork 'Couch-Potato-Nation' mutiert. Trotz stetigen Fortschritts der Gesellschaft nehmen einige den Zeitgeist nicht mehr wahr und vereinsamen in ihren Wohnzimmern. Zuerst zogen sie sich aus der Gesellschaft zurück und nun fragt sich, ob diese Rückentwicklung anhält. Demnach würden diese 'Couchtiger'1 womöglich bald auf die Bäume ausweichen und die umgekehrte Evolution des Menschen zum Affen wäre komplett. Zum Glück sind diese Sorgen unbegründet und die Zahlen dieser passiven Gesellschaftsmitglieder rückläufig2.
Ungeachtet dieser Tatsache soll innerhalb eines Gedankenkonstrukts dieses Textes verglichen werden, welche Belangen den Alltag des 'Couchtigers' begleiten und wie fern diese von Rousseau's utopischer Idee des 'edlen Wilden' (vgl Rousseau 1984, S.67 ff.) sind.
Zwiespältig wie das Thema kann auch der Autor verstanden werden, welcher die concept zu diesem textual content gab (mehr dazu in Kapitel four: 'Rousseau's Verortung').
Rousseau ging mit seiner Kulturkritik, und den betreffenden Menschen in der Aufklärung sogar noch etwas härter ins Gericht. Er schrieb, dass durch die Vervollkommnung der Vernunft die menschliche paintings verdarb (vgl. Rousseau 1984, S. 167) und die Gesellschaft somit vermochte „ein Wesen böse zu machen, indem sie es soziabel [machte, K.E.]“ (Rousseau 1984, S. 167).
Derart drastisch soll mit der Spezies des 'Couchtigers', welcher hier zum Vergleich herangezogen wird, nicht vorgegangen werden. Einige Kritikpunkte an der Lebensführung dieser passiven Gesellschaftsmitglieder sind dem textual content enthalten, jedoch sind diese nicht als absolut anzusehen. Die jeweilige individuelle Konstellation der Lebensgeschichten wäre dafür zu komplex.
Die Gliederung dieses Textes orientiert sich an der des 'Diskurses über die Ungleichheit' von Jean-Jacques Rousseau. Um dem Leser einen gewissen Rahmen für seine Vorstellung zu geben, werden vorab kurz die Begriffe Kultur, Gesellschaft und Perfektibilität umrissen. Anschließend folgt im Hauptteil die Gegenüberstellung von Rousseaus 'edlen Wilden' im Naturzustand und dem 'Couchtiger' des 21. Jahrhunderts. Der erste Abschnitt widmet sich hier der Betrachtung der unterschiedlichen physischen Zustände. In den folgenden zwei Unterkapiteln werden jeweils speziell die unterschiedlichen Ausprägungen der Leidenschaften untersucht und die Frage gestellt, bei welcher Spezies am ehesten eine Wahrnehmung von Glück stattfindet.

Show description

Read more

By A. S. McGrade

ISBN-10: 0521000637

ISBN-13: 9780521000635

ISBN-10: 0521806038

ISBN-13: 9780521806039

The Cambridge significant other to Medieval Philosophy, first released in 2003, takes its readers into probably the most fascinating sessions within the historical past of philosophy. It spans a millennium of concept extending from Augustine to Thomas Aquinas and past. It comprises not just the thinkers of the Latin West but additionally the profound contributions of Islamic and Jewish thinkers akin to Avicenna and Maimonides. best experts study what it was once love to do philosophy within the cultures and associations of the center a while and have interaction all of the parts during which medieval philosophy flourished, together with language and common sense, the learn of God and being, common philosophy, human nature, morality, and politics. The dialogue is supplemented with chronological charts, biographies of the main thinkers, and a consultant to the transmission and translation of medieval texts. the amount may be worthy for all who're drawn to the philosophical considered this period.

Show description

Read more

By Pierre Bayle,Günter Gawlick,Lothar Kreimendahl,Günther Gawlick

ISBN-10: 3787321675

ISBN-13: 9783787321674

Das 1697 in erster Auflage erschienene "Dictionnaire historique et critique" von Pierre Bayle ist als die "Bibel der Aufklärung" bezeichnet worden. Seine giant Bedeutung für das ausgehende 17. und das darauffolgende "Jahrhundert der Aufklärung" ist immer wieder auch von prominenter Seite bezeugt worden.

Dieses für die europäische Aufklärung und Ideengeschichte zentrale Werk, das 1740 bereits in 8.Auflage in vier voluminösen Foliobänden vorlag, führte in der deutschen Aufklärungsforschung ein Schattendasein. Das lag in erster Linie daran, daß bislang keine erschwingliche Ausgabe auf dem Buchmarkt greifbar warfare. Die Attraktion, die Bayles Wörterbuch auf die zeitgenössischen Leser ausübte, beruht in erster Linie auf dem skeptischen Geist, der das ganze Werk durchzieht. Bayle unterzieht Philosophie und Theologie, aber auch alle anderen Disziplinen hinsichtlich ihrer Methoden, Gegenstände und Ergebnisse einer kritischen Revision. Dieser aus dem Wörterbuch sprechende Geist einer nüchternen Rationalität traf den Geist und das Lebensgefühl des 18.Jahrhunderts, das sich nach Kants Worten nur dem verpflichtet fühlte, used to be vor dem "Richterstuhl der Vernunft" legitimiert worden war.

Bayle steht am Anfang dieser Entwicklung und pocht unbeirrbar auf die Rechte der Vernunft, die sich für ihn in einer vorurteilsfreien Prüfung des überlieferten Wissenstandes manifestieren. Ein Resultat dieses Ansatzes ist die Forderung von Toleranz. Aus den mehr als 2000 Artikeln des Wörterbuchs sind die philosophisch bedeutendsten Artikel (gut 30 an der Zahl) ausgewählt und übersetzt worden. Dabei ist das Wort "philosophisch" in einem weiteren Sinne zu verstehen als heute üblich. Bayle faßt darunter den Gesamtbereich des rationalen Wissens.

Deshalb fällt dieses Wörterbuch nicht, wie der Titel nahelegen könnte, bloß in den Bereich der Geschichte oder der Philosophie im engeren Sinne, sondern umfaßt die heute sogenannten Geisteswissenschaften in toto.

Show description

Read more

By G.A. John Rogers,Thomas Sorell

ISBN-10: 0415224446

ISBN-13: 9780415224444

ISBN-10: 041540830X

ISBN-13: 9780415408301

a lot of Thomas Hobbes's paintings will be learn as old remark, taking over questions within the philosophy of background and the rhetorical chances of written heritage. This number of scholarly essays explores the relation of Hobbes's paintings to background as a department of learning.

Show description

Read more

By Robert B. Louden

ISBN-10: 0195321375

ISBN-13: 9780195321371

ISBN-10: 0199743533

ISBN-13: 9780199743537

The global We Want compares the longer term global that Enlightenment intellectuals had was hoping for with our personal international at the present. In what respects do the 2 worlds range, and why are they so varied? To what volume is and is not our international the area they sought after, and to what volume will we at the present time nonetheless wish their global? in contrast to past philosophical evaluations and defenses of the Enlightenment, the current learn focuses greatly at the correct old and empirical checklist first, via reading rigorously what sort of destiny Enlightenment intellectuals really was hoping for; moment, by way of monitoring the various legacies in their important beliefs over the last centuries.

But as well as documenting the numerous hole that also exists among Enlightenment beliefs and present realities, the writer additionally makes an attempt to teach why the beliefs of the Enlightenment nonetheless elude us. What does our personal event let us know in regards to the appropriateness of those beliefs? Which Enlightenment beliefs don't healthy with human nature? Why is significant help for those beliefs, really in the US, so vulnerable at the moment? Which of the implies that Enlightenment intellectuals endorsed for knowing their beliefs are inefficacious? Which in their beliefs have devolved into distorted models of themselves while makes an attempt were made to achieve them? How and why, after greater than centuries, have we nonetheless didn't discover the main major Enlightenment beliefs? briefly, what's useless and what's dwelling in those ideals?

Show description

Read more

By Moisés González

El autor del presente libro considera que no es posible establecer las tareas que legítimamente puedan fijarse al pensamiento filosófico en nuestros días sin una detenida reflexión sobre lo que ha significado históricamente los angeles filosofía dentro de los angeles empresa cultural. De ahí que sea necesaria una mirada retrospectiva a su historia y, en especial, a sus comienzos, para ver cómo entendieron los iniciadores del pensamiento filosófico su tarea. Se detiene también muy especialmente en los orígenes de los angeles modernidad, analizando l. a. función que l. a. filosofía desempeñó en ese decisivo momento histórico. Tal estudio es hoy más necesario que nunca, precisamente cuando tanto se está hablando de posmodernidad, poshumanismo, posculturalismo, poscolonialismo o modernidad líquida.
Los lectores encontrarán en los capítulos del libro una amplia selección de textos, que quieren ser una invitación al estudio filosófico. Efectivamente, l. a. filosofía es cosa de siglos, y establecer nuevas formas de diálogo con los angeles historia filosófica es los angeles mejor forma de enriquecer y estimular nuestra propia reflexión. No podemos olvidar que únicamente se aprende a filosofar por el ejercicio y uso de l. a. propia razón, pero, en ese aprendizaje, los grandes filósofos del pasado son modelos y maestros imprescindibles, y así es como deben ser estudiados, como muy bien dijo Kant: "Aquel que quiere aprender a filosofar debe considerar todos los sistemas de filosofía únicamente como una ¿historia del uso de l. a. razón¿ y como objetos de ejercicio de su talento filosófico."

Show description

Read more

By Ute Guzzoni,Bernhard Rang,Ludwig Siep

ISBN-10: 3787303510

ISBN-13: 9783787303519

Diese Festschrift zum sixty five. Geburtstag von Werner Marx (1976) enthält eine Fülle von Aufsätzen bedeutender deutscher und amerikanischer Philosophen überwiegend zu Themen des Deutschen Idealismus, aber auch zu Bruno, Hölderlin, Husserl, James, Heidegger, zum Verhältnis von Theorie und Praxis, zur Wahrheitsfrage und zu Freuds Verhältnis zu Kant.

Mit Beiträgen u.a. von R. Bubner, ok. Cramer, E. Fink, W. Flach, H.F. Fulda, H.-G. Gadamer, U. Guzzoni, D. Henrich, okay. Löwith, H. Plessner, O. Pöggeler, L. Siep, R. Wiehl und einem Gedicht von Marie Luise Kaschnitz.

Show description

Read more